Kursaufbau & Inhalte

Kursaufbau

Der Hebraicum-Intensivkurs ist ein 3-Phasenkurs: In der Einführungsphase werden die Grundlagen der Laut- und Schriftlehre vermittelt, in der Lehrstoffphase sodann der gesamte fundamentale, prüfungsrelevante Lehrstoff sowie Übersetzungstechnik, welche anhand originaler Texte der hebräischen Bibel eingeübt wird. In der den Kurs abschließenden Klausurphase werden originale Texte ehemaliger Hebraicumsprüfungen von Universitäten und Schulbehörden übersetzt. Den Abschluß des Kurses bildet eine 3-stündige Abschlußklausur unter den Bedingungen der staatlichen Hebraicumsprüfung.

Inhalte

Einführungsphase

Der Hebraicum-Intensivkurs führt zu Beginn in das Lesen hebräischer Wörter ein, indem fundamentales Wissen zu den Lauten und Schriftzeichen (Konsonanten und Vokale, deren Qualität und Quantität, Silbenbildung, Vokalismusregeln, Diakritika, Tondruck und Akzente) vermittelt wird. Anhand des Kursbuches wird anschaulich und verständlich das sichere Fundament der Elementarlehre gelegt, welches bei Abschluß der ersten Kurswoche bereits das Lesen ganzer Bibelverse sowie bei Kursabschluß selbständiges Übersetzen ermöglicht.

 

Inhalte: Laut- und Schriftlehre, grammatische Terminologie und Phänomenologie, Grundlagen der Übersetzungstechnik

Lehrstoffphase

In der Lehrstoffphase wird anhand des Kursbuches innerhalb von 23 Lektionen der grundlegende Lehrstoff vermittelt. Dieser umfaßt die Grundlagen der hebräischen Morphologie und Formenlehre (Wortstämme und Wurzeln, Präpositionen und Pronomen, Verb- und Nomenlehre) sowie der bibelhebräischen Syntax (Konjugationen, Tempora, Kasus und Determination, Satzarten). Zahlreiche Übungen, welche jede Lektion begleiten, machen sämtliche Phänomene greifbar und ermöglichen stets die Kontrolle des persönlichen Kenntnisstandes. 

 

Inhalte: Grundlagen der hebräischen Morphologie (Formenlehre), Vermittlung des fundamentalen Lehrstoffes und Übersetzungstechnik 

 

Lehrbücher: HEBRÄISCH – Biblisch-hebräische Unterrichtsgrammatik von Martin Krause; SEFAT HATTORA - Einführung in die bibelhebräische Grammatik von Hypatia Helvidia Senecio

Klausurphase

In der Klausurphase werden anspruchsvollere grammatikalische Phänomene (u.a. schwache Verben, Bedingungssätze) vermittelt, intensive Formenanalyse betrieben und ehemalige Hebraicum-Prüfungstexte verschiedener Universitäten der vergangenen Semester übersetzt.

Den Abschluß des Kurses bildet eine dreistündige Abschlußklausur unter den Bedingungen einer staatlichen Hebraicumsprüfung, in welcher 10 - 12 Verse übersetzt sowie Formen bestimmt werden müssen.

 

Lehrbücher: BIBLIA HEBRAICA STUTTGARTENSIA (BHS) von Karl Elliger, Rudolf Kittel und Wilhelm Rudolph, WÖRTERBUCH von Wilhelm Gesenius

 

 

Nächste Kurse

Kursstart: 6. August 2018

Latinum, Graecum, Hebraicum,

Latein-, Griechisch- & Hebräischkenntnisse

Termine & Preise

Neue Teilnehmerstimmen

Videos im Vollbild-Modus ansehen: Feedback

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2008 - 2018 AD FONTES - Institut für Antike Sprachen | Latein-Intensivkurs (Großes Latinum / Kleines Latinum nachholen / Lateinkenntnisse) | Graecum-Intensivkurs (Altgriechisch-Intensivkurs / Griechischkenntnisse) | Hebräisch-Intensivkurs (Bibelhebräisch / Hebräischkenntnisse) | Einzelunterricht